DIE HASLACHSCHULE

Grundschule in Villingen-Schwenningen

Über uns

Die HASLACHSCHULE ist eine zweizügige, offene Ganztags-Grundschule mit rund 180 Schülerinnen und Schülern im Stadtgebiet Villingen der Doppelstadt Villingen-Schwenningen (ca. 80.000 Ew.). Die Schule liegt im Stadtteil Haslach-Wöschhalde, ein Wohngebiet am Rande des eigentlichen Stadtgebietes von Villingen.

Derzeit unterrichten 16 Lehrerinnen und Lehrer in 8  Klassen. In den Klassen werden zwischen 16 und 25 Kinder unterrichtet. Neben den Klassenräumen verfügt die HASLACHSCHULE über verschiedene Fachräume: Eine Sporthalle, einen Musikraum, einen Werkraum, eine Medienwerkstatt mit 14 Multimedia-PC-Plätzen, eine Schuldruckerei, eine  Theaterbühne mit professioneller Audio- und Lichttechnik, eine umfangreiche Schülerbibliothek, ein Kunstatelier und eine Forscherwerkstatt.

Die HASLACHSCHULE ist komplett umringt von einer breiten Grünzone, in die auch der Schulgarten und ein Sportplatz integriert sind.

In der HASLACHSCHULE ist es unser Anliegen, mitzuwirken, dass sich alle Begabungen unserer Schulkinder entwickeln. Das heißt zunächst, dass wir  selbstverständlich Wert darauf legen, die   Kulturtechniken Lesen, Rechnen, Schreiben auf dem neuesten Stand der Lernforschung zu vermitteln.  Darüber hinaus aber wollen wir möglichst allen unseren Schulkindern  wesentliche Kompetenzen vermitteln, die sie für ihre Persönlichkeitsentwicklung benötigen.   Musikförderung – Künstlerische Förderung – Gesundheitserziehung – Sportprofil – Theater – Naturwissenschaften – Ökologie und Umweltbewahrung – Umgang mit neuen Medien (PC) – Soziales Lernen – Werkstattunterricht – Schule als Lebensraum – Schule mit Zeitkultur.

Unsere Schulkinder können sich an unserer Schule im Unterricht weiter qualifizieren  beim Theaterspiel, bei verschiedenen Sportarten, als Erfinder in der Forscherwerkstatt oder als Künstlerin im Kunstatelier. In unserer heimeligen und gut ausgestatteten Schülerbibliothek fördern wir das Lesen von Büchern und ergänzen dies durch regelmäßige Projekte in der Stadtbibliothek. Außerdem veranstalten wir zweimal jährlich einen Vorlesetag. Jedes Jahr führt eine ausgebildete Ernährungsberaterin mit verschiedenen Klassen ein Ernährungsprojekt durch, bei dem die Kinder grundlegende Ernährungserfahrungen machen. Funktionsmodelle zu den alternativen Energien geben den Schulkindern praktische Einblicke  in die Funktion von Solar-Wind-Photovoltaik-Sonnen-Wasserenergie. Klassenräte und der Schülerrat geben den Kindern die Möglichkeit, in ihrer Schule mitzuwirken, Demokratie zu lernen und sich mit ihrer Schule zu identifizieren. Von der ersten Klasse an lernen die Kinder Englisch, wobei wir auch das professionelle “Sprachlabor” am PC nutzen, welches den Fremdsprachenunterricht hervorragend unterstützt.

 

Als bisher einzige reine Grundschule in Deutschland erhielt die HASLACHSCHULE bereits im Jahr 2001 das nach Richtlinien der EU vergebene Öko-Audit-Zertifikat (EMAS), mit dem der Schule nach einem intensiven Vorbereitungsprozess ein geprüftes Qualitätsmanagementsystem bescheinigt wurde.

Im Jahre 2002 wurde der HASLACHSCHULE das Zertifikat als “Bewegungsfreundliche Grundschule” verliehen.

Seit 2007 arbeitet die HASLACHSCHULE als eine von drei Pilot-Grundschulen in Baden-Württemberg als “prima(r)forscher-Grundschule”, das heißt sie entwickelt Konzepte für naturwissenschaftliches Arbeiten ab Klasse 1. Dafür steht eine eigens eingerichtete “Forscherwerkstatt” zur Verfügung, in der die Schüler/innen aller Klassen regelmäßig Experimente durchführen. Als Pilotschule gibt die HASLACHSCHULE nun die Erfahrungen an andere ausgewählte Grundschulen weiter. In BW gibt es rund 2500 Grundschulen.

Bei jährlichen Tag der offenen Schule geben wir Eltern und Interessierten einen Einblick in unsere Sc hularbeit. An diesem Tag sind die Schulkinder die “Experten”, die ihre Eltern durch die Schule führen und sie erklären.

Außerdem wird für kommende Erstklässler und deren Familien einmal jährlich ein “Abend der offenen Schule” angeboten, bei dem die kommenden ABC-SChützen die Möglichkeit haben, schon im Voraus das Schulhaus, die Fachräume und die Lehrerinnen und Lehrer kennenzulernen.