DIE HASLACHSCHULE

Grundschule in Villingen-Schwenningen

Beiträge der Kategorie ‘Ganztagsschule‘

Zeiten

Zeiten

Speiseplan für den Ganztagsbereich

HSKHier findet sich der aktuelle Speiseplan  – inklusive Allergeninformationen – als PDF-Datei.

MenüA 11.09-15.09.2017  MenüB 18.09.-22.09.2017

MenüC 25.09.-29.09.2017 MenüD 2.10.-6.10.2017

MenuE 09.10.-13.10.17    MenüF 16.10.-20.10.2017     MenüG 23.10.-27.10.2017

Bitte beachten Sie, dass die Menüs B und E noch einmal geändert wurden.

Haslachschule bestens aufgestellt (Schwarzwälder Bote 14.03.2017)

media.media.4ff6d3b2-5375-47ae-917c-d55388cd0ba8.original700Fast ein Jahr hat es gedauert – jetzt ist die Haslachschule die erste(*) Grundschule der Stadt, die den Ganztagsbetrieb aufgenommen und dabei die Aufgaben des bisherigen Hortes übernommen hat. Am Samstag wurde das mit einem kleinen Festakt und einem “Nachmittag der offenen Schule” gefeiert.

(* Irrtümlicherweise wird die Haslachschule hier als “erste” Grundschule bezeichnet.)

Den ganzen Beitrag lesen »

Erste(*) Grundschule der Doppelstadt im Ganztagsbetrieb (Südkurier 13.03.2017)

GanztagSchulleiterin Gabriele Cernoch-Reich, Hausmeister René Zenker, Architekt Tobias Walderich, Teamleitung Ganztag Barbara Eisenmann und Amtsleiter Dieter Kleinhans (hinten, von links) freuen sich über das gelungene Werk. Im Vordergrund zwei Schülerinnen.

(* Irrtümlicherweise wird die Haslachschule hier als “erste” Grundschule bezeichnet.)

Die Villinger Haslachschule hatte jetzt einen ganz besonderen Grund zum feiern: Sie hat als erste(*) doppelstädtische Ganztagsschule im Grundschulangebot den Betrieb aufgenommen. Den ganzen Beitrag lesen »

Seit diesem Monat Ganztagsschule (Neckarquelle 30.09.2016)

Zum Vergrößern bitte anklicken.

GTS

 

Für Haslachschule bricht neue Ära an (Schwarzwälder Bote 8.09.2016)

GTWenn sich die Haslachschule ab Montag wieder mit Leben füllt, dann geht die Villinger Grundschule einen entscheidenden Schritt in ihrer Entwicklung: die Ausweitung auf die Ganztagsbetreuung. Die Umbauarbeiten der Fachräume befinden sich auf der Zielgeraden. Zugleich hat die Stadt die ganzen Gebäude samt Turnhalle mit einem elektronischen Schließsystem ausgestattet und die Netzwerke an einen Hauptserver angeschlossen. Ein durchaus “sportliches Programm”, das sich die das Amt für Gebäudewirtschaft und Hochbau zusammen mit den beauftragten Firmen und der Schule vorgenommen hatte, erklärt Tobias Walderich von der Abteilung Hochbau, die für die Planungen verantwortlich ist. Galt es doch, den Großteil der Arbeiten mit einem Kostenrahmen von knapp 1,1 Millionen Euro in den Sommerferien über die Bühne zu bringen. Tatsächlich steht die Modernsierung der Klassenzimmer im Haus 4 kurz vor dem Abschluss, so dass die Ganztagsschule am Montag in einem eigenen Gebäudetrakt starten kann.

Den ganzen Beitrag lesen »

Haslachschule kommt voran (Südkurier 27.06.2016)

HS1 Neues Ganztagsangebot soll bis September stehen, die komplette Fertigstellung ist bis Ende November geplant.Die Haslachschule wird bald um ein Ganztagsangebot erweitert. Derzeit sind die dafür nötigen Umbaumaßnahmen in vollem Gange. Ziel ist eine Fertigstellung des ersten Abschnitts bis zum Schuljahrsbeginn im September. Ein zweiter Bauabschnitt, bei dem die Mensa eingerichtet werden soll, wird noch bis Ende November dauern. Derzeit werden Wände eingerissen und versetzt und neue Wasser- und Elektroleitungen verlegt, erläutert Gabriele Cernoch-Reich, Leiterin der Haslachschule. Danach sollen Boden und Fließen verlegt und die Wände gestrichen werden. “Momentan sind wir gut im Zeitplan”, meint die Schulleiterin: “Da zahlt sich aus, dass gut geplant wurde.” Neben der Sanierung des Kunstraums und der Werkstatt wird es nach dem Umbau einen Aufenthaltraum für das pädagogische Personal geben. Auch die Schulbibliothek wird dann in das sanierte Gebäude umziehen. “Wir wollen den Ganztagesbereich auf einen Bereich konzentrieren”, erklärt Schulleiterin Cernoch-Reich. Den ganzen Beitrag lesen »

Die Ganztagsschule kann kommen (Südkurier 17.03.2016)

GTDie Haslachschule wird jetzt bald zur Ganztagsschule. Ein Projektentwurf mit Kosten von 1,09 Millionen Euro wurde von den Mitgliedern des Technischen Ausschusses einstimmig abgesegnet. Darin ist vorgesehen, die ersten Maßnahmen bis zum Schuljahresbeginn 2016 umzusetzen. Die für die Ganztagsschule benötigten Räumlichkeiten werden im bestehenden Haus 4 im Süden der Haslachschule eingerichtet. Im Bauablauf sind zwei Abschnitte vorgesehen, sagte Dieter Kleinhans, Leiter des Amts für Gebäudewirtschaft und Hochbau. Den ganzen Beitrag lesen »

Ganztagesschulen (Südkurier 17.04.15)

Folgende Schulen können voraussichtlich zum Schuljahr 2016/17 mit einem Ganztagesangebot an den Start gehen: die Warenbergschule, die Klosterringschule und die Haslachschule. Die Südstadtschule läuft bereits mit Ganztagesangebot, muss aber noch um vier Klassenzimmer erweitert werden. Die Goldenbühlschule hat schon lange Ganztagsangebote, muss aber noch um zwei Fachräume und zwei Klassenzimmer erweitert werden. Die Steppachschule wird frühestens zum Schuljahr 2017/18 ein Ganztagesangebot bieten können, ebenso die Neckarschule. Bei der Gartenschule sowie der Friedens-/Hirschbergschule sind ohnehin umfassende Sanierungs- und Erweiterungsmaßnahmen geplant.

Ausbau der Ganztagesbetreuung an Grundschulen bis in zwei Jahren (Südkurier 9.04.15)

Bis in zwei Jahren soll an den Grundschulen in den Stadtbezirken Villingen und Schwenningen eine Ganztagesbetreuung angeboten werden. An vielen Schulen ist das bereits Realität. Bei einigen Schulen muss noch viel getan werden. Viel Zeit bleibt nicht. Bis in zwei Jahren sollen alle Grundschulen in den Stadtbezirken Villingen und Schwenningen zu Ganztagsschulen ausgebaut werden. Der aktuelle Stand der einzelnen Grundschulen in der Übersicht:

Haslachschule: Eine Umwandlung zur Ganztagsschule ist nach Stadtangaben ohne große Probleme möglich. Da hier bereits der Hort am Ziegelbach die Schüler betreut, sind auch die personellen Voraussetzungen gegeben. Losgehen mit dem Ganztagsbetrieb kann es zum Schuljahr 2016/17.

Den ganzen Beitrag lesen »

Stadt krempelt ihre Grundschulen um (Schwarzwälder Bote 9.04.15)

Villingen-Schwenningen (uwk). Für Kinder bis zum sechsten Lebensjahr hat die Stadt VS ihr Betreuungsangebot “strukturell abgeschlossen”. Nun legt die Verwaltung ein Gesamtkonzept für die Mädchen und Jungen bis zum zehnten Lebensjahr (vierte Klasse) vor, das nächste Woche der Verwaltungsausschuss berät. Die Stadt benennt folgende Ziele: die Vielfalt der Profile der Schulen zu stärken, aber auch einheitliche Strukturen aufzubauen, um eine Konkurrenz zu verhindern. Überdies will die Stadt die enge Abstimmung und den Austausch zwischen schulischer und sozialer Pädagogik weiter entwickeln. Schließlich soll die Zahl der gebundenen Ganztagsgrundschulen (Bickeberg Villingen und Gartenschule Schwenningen) nicht ausgebaut werden. Sie sollen sich zur offenen Ganztagsschule entwickeln. Der Zeitplan sieht vor, dass in den nächsten zweieinhalb Jahren, bis 2017/18, eine Umstellung aller innerstädtischen Grundschulen in Villingen und Schwenningen zur Ganztagsgrundschule erfolgt. Die Stadt listet Details auf. In Villingen:

Haslachschule: Beginn voraussichtlich 2016/17, die Umwandlung in eine Ganztagsgrundschule erscheint laut Stadt am schnellsten möglich. Baumaßnahme: unter anderem Um- und Ausbau der Schulküche im Pavillon vier zur Ausgabeküche und Ausgestaltung der Klassenräume. Der Hort am Ziegelbach soll ersatzlos wegfallen. Den ganzen Beitrag lesen »

OB will Ausbau von Ganztags-Grundschulen voran bringen (Schwarzwälder Bote 6.12.14)

Künftig soll es in Villingen-Schwenningen keine Grundschule ohne Ganztagsschulangebot mehr geben. Dieses klare Ziel verfolgt Oberbürgermeister Rupert Kubon, nachdem der Gemeinderat im Oktober in einem Grundsatzbeschluss grünes Licht für die Einführung von offenen Ganztagsschulen an sechs Grundschulen in der Stadt gegeben hatte. “In den Ortschaften sind die Schülerzahlen zu niedrig, um ein Ganztagsschulangebot zu entwickeln, das dem neuen Schulgesetz entspricht. Deshalb soll mit flexiblen Lösungen auch dort versucht werden, die bereits vielfach bestehenden Angebote weiterzuentwickeln”, erklärt Kubon in einer Mitteilung der Stadt.

Den ganzen Beitrag lesen »

Anträge auf Ausbau zur Ganztagsschule storniert (Südkurier 5.12.14)

Die Stadt hat jetzt die Anträge von sechs Grundschulen auf Erweiterung zur Ganztagesschule an das Land Baden-Württemberg zurückgezogen. Dies teilte OB Rupert Kubon mit. Die Anträge stammten von der Steppach-, Haslach-, Warenberg-, Kosterring-, Friedens- und Neckarschule. Kubon sagte, es habe darüber bereits gute Gespräche mit den Schulleitern gegeben. Man sei sich einig, dass der Ausbau zur Ganztagesschule ohnehin nicht bis zum Schuljahr 2015/16 zu schaffen gewesen wäre. Nun werde mit den Rektoren besprochen, welche Schulen als Erstes an die Reihe kommen. Kubon bedauerte, dass der Eindruck entstanden sei, die Verwaltung würde am Gemeinderat vorbei den Ausbau von Ganztagesschulen fortsetzen, weil die Anträge der Schulen nicht schon früher zurückgezogen wurden.

Ganztagsschule gebremst (Südkurier 23.10.14)

Villingen-Schwenningen –  Ausbau von sechs Grundschulen erst ab 2016. Problem ist die Koordinierung mit Kinderhorten

Kurzfristig auf die Bremse getreten ist die Stadt beim geplanten Ausbau von Ganztagesschulen. Die Anträge von sechs Grundschulen auf Ganztagesbetrieb sollen nun nicht 2015 umgesetzt werden, sondern erst bis Herbst 2016. Der Gemeinderat stimmte diesem Vorschlag gestern mit breiter Mehrheit zu. Den ganzen Beitrag lesen »

Ganztagsschulen politisch erwünscht (Südkurier 17.10.14)

Villingen-Schwenningen –  Sechs Grundschulen wollen Ganztagsangebot. Verwaltungsausschuss befürwortet Anträge. Schulumbauten werden sich wohl hinziehen.

Der Ganztages-Schulbetrieb in Villingen-Schwenningen ist nicht mehr aufzuhalten. Sechs weitere Grundschulen wollen zum nächsen Schuljahr 2015/16 damit starten. Für die Stadt ist dies mit erheblichen Investitionskosten verbunden. Die Stadträte im Verwaltungsausschuss stimmten am Mittwoch den Anträgen der Schulen einstimmig zu. Noch offen ist aber, ob auch das Land Baden-Württemberg alle Anträge genehmigen wird. Bewilligung noch offen:  In Villingen-Schwenningen haben die Grundschulen im Steppach, im Haslach, am Warenberg, die Klosterring-, die Friedens- und die Neckarschule einen Antrag gestellt. Den ganzen Beitrag lesen »

Ganztagsbetreuung an Grundschulen im Blick (Schwarzwälder Bote 16.10.14)

Villingen-Schwenningen (maz). Der Ganztagsbetrieb hält auch an den Grundschulen der Doppelstadt verstärkt Einzug. Die Verwaltung hat beim Staatlichen Schulamt die Anträge gestellt, an der Friedens- und der Neckarschule in Schwenningen sowie der Steppach-, der Haslach, der Warenberg- und der Klosterringschule in Villingen die Betreuung ab 2015/16 auszubauen. Gestern Abend gab der Verwaltungs- und Kulturausschuss grünes Licht, diese Pläne der sechs Schulen weiter zu verfolgen. Nun ist es am Regierungspräsidium Freiburg, die weiteren Weichen zu stellen. Mit einer Entscheidung rechnet Roland Besch, Leiter des Amts für Schule, Bildung  und Sport, frühestens vor Weihnachten. Den ganzen Beitrag lesen »

Ganztagesschulen im Trend (Südkurier 10.10.14)

Die Bickeberg- und Goldenbühlschule in Villingen waren vor Jahren die Vorreiter für einen Ganztagesschulbetrieb in der Stadt. Der Trend ist nicht mehr aufzuhalten. Gleich sechs Grundschulen der Doppelstadt beantragen jetzt ihre Ausweitung zur Ganztagesschule. Allerdings wollen sie den Kindern keinen Ganztagesunterricht aufzwingen, sondern auf freiwilliger Basis anbieten.

Die Anträge der Schulen werden nächsten Mittwoch den Stadträten im Verwaltungsausschuss vorgelegt. Die Verwaltung, konkret das städtische Schulamt, empfiehlt den Kommunalpolitikern, die Umwandlung der Schulen zum nächsten Schuljahr 2015/16 zu genehmigen. Antragsteller sind die Steppach-, die Haslach-, die Warenberg- und die Kosterringschule im Stadtbezirk Villingen sowie die Friedens- und Neckarschule in Schwenningen. Den ganzen Beitrag lesen »